Bericht über die Sommerschule
"Lust auf Mathematik" 2002

im Jugendbildungszentrum Blossin e.V.
23.06. bis 28.06.2002
gefördert von der Robert Bosch Stiftung und dem
Stifterverband für die Deutsche Wissenschaft

Die Sommerschule "Lust auf Mathematik" wurde vom Institut für Mathematik der Humboldt-Universität organisiert und durchgeführt und aus Mitteln der Robert Bosch Stiftung finanziert.

Sie fand vom 23.06. bis zum 28.06.2002 im Jugendbildungszentrum Blossin e.V. statt.

Aus dem Institut für Mathematik nahmen fünf Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler und zwei Lehramtsstudenten teil, die folgende Themen anboten hatten:

Prof. Dr. Konrad Gröger Metrische Räume
Prof. Dr. Jürg Kramer Transzendenz
Prof. Dr. Bernd Kummer Spiele und Fixpunkte
Dr. Georg Hein Graphentheorie
Dr. Elke Warmuth Aktienkurse und Wiener-Prozeß
Robert Bartz,
Robert Melzer
Summa Summarum - Eine Reihe von Problemen

Aus den drei Schulen des Netzwerks mathematisch-naturwissenschaftlich profilierter Schulen in Berlin nahmen 4 Schülerinnen und 31 Schüler teil.

Aus den drei Netzwerkschulen waren zwei Lehrerinnen und vier Lehrer anwesend. Diese nutzten die Gelegenheit, die Schülerinnen und Schüler bei der Gruppenarbeit zu beobachten und einen intensiven Meinungsaustausch untereinander und mit den Mitarbeitern der Universität zu führen.

Weiterhin nahmen zwei Lehramtsstudenten mit dem Fach Mathematik an der Sommerschule teil, die seit September 2002 in zwei der Netzwerkschulen für Schülerinnen und Schüler je eine Arbeitsgemeinschaft "Mathematik" durchführen. Sie hatten an der Sommerschule 2001 noch als "Beobachter" teilgenommen und sich einen Einblick in die Arbeit mit mathematisch interessierten und begabten Schülerinnen und Schülern verschafft. Nun leiteten sie selbst sehr erfolgreich eine Gruppe an. Seit Schuljahresbeginn 2002/2003 führen sie ihre Arbeitsgemeinschaften an den Schulen weiter.

Herr Oschr Claus Wilke (Senatsverwaltung für Schule, Jugend und Sport) stattete der Sommerschule am Donnerstag einen Besuch ab. Er begleitet als Vertreter der Senatsverwaltung seit Beginn die Aktivitäten zum Aufbau des Berliner Netzwerks mathematisch-naturwissenschaftlich profilierter Schulen, zu denen die Durchführung der Sommerschulen gehört. 

Mathematik und ihre Didaktik | Impressum | zuletzt geändert am 07.05.2007