Stifterverband für die deutsche Wissenschaft

Im Rahmen des Aktionsprogramms

"ÜberGänge"

fördert der Stifterverband für die Deutsche Wissenschaft Aktivitäten des Berliner Netzwerks mathematisch-naturwissenschaftlich profilierter Schulen und würdigt damit dieses Netzwerk als ein gelungenes Gesamtkonzept eines Hochschulangebotes für Schülerinnen, Schüler und Lehrer.

Aus Mitteln des Stifterverbandes wurden die Sommerschule "Lust auf Mathematik" 2004 sowie eine Arbeitsgemeinschaft Mathematik an einer der Netzwerkschulen finanziert.
Die Arbeitsgemeinschaft wendet sich auch an Schüler der Mittelstufe, da sich bereits hier die Interessensgebiete ausprägen und es unter den Bedingungen einer Arbeitsgemeinschaft, in der ohne Notendruck, aber zielorientiert gearbeitet wird, sehr gut möglich ist, Interesse für die Beschäftigung mit Mathematik zu wecken.

Die Arbeitsgemeinschaften werden von Studierenden des Lehramtes Mathematik geplant und durchgeführt. Damit erhalten diese Studierenden eine zusätzliche Möglichkeit praktischer Arbeit bereits während des Studiums. Sie können ihre erworbenen Kenntnisse und Fähigkeiten sowie ihre eigenen Ideen und Vorstellungen einbringen. Ein Mitarbeiter des Instituts sowie Lehrer der Netzwerkschule stehen den beiden Studierenden zur Unterstützung zur Verfügung.

Mathematik und ihre Didaktik | Impressum | zuletzt geändert am 29.08.2006